Fairtrade in Südafrika

Bei Fairtrade in Südafrika geht es stark darum, dass den schwarzen Landarbeitern Land und Unterstützung gegeben wird, in das Weingeschäft einzusteigen, und sich so aus der Abhängigkeit der großen Firmen zu befreien.

In Südafrika sind es fast ausschließlich große Firmen, die einen Teil Ihrer Weinberge zertifizieren, den Arbeitern gerechte Arbeitsbedingungen garantieren und mit der Fairtrade Prämie sogenannte unterstützende "Empowerment Projekte" durchführen. In Zuge dessen werden oft Teile der Weinberge den Arbeitern überschrieben.

 

Fairtrade in Argentinien und Chile

 

© 2008 fair wein GmbH Kontakt | Impressum